Da spaltet gar nix bei der Jodelsynode

Wo er Recht hat, hat er Recht. Der Präsident des „ZdK“ hat festgestellt, dass der „synodale Weg“ von DBK und „ZdK“ nicht spaltet. Da spaltet in der Tat gar nichts, denn wie der Präsident selber festellt, sind die deutschen Bischöfe in großer Zahl auf der Synodalismus gepolt. So weit, so gut. Wir müssen Dinge neu […]

Katholiken und das „ZdK“

Man liest es immer wieder, dass Katholiken von sich behaupten, sie würden nicht vom „ZdK“ vertreten. Gerne würde ich hinter das Geheimnis kommen, wie es denen gelingt, von der von den Bischöfen anerkannten Laienvertretung nicht vertreten zu werden.