Wieder die Kirchenpolitik wider die Politisierung der Kirche

Wieder die Kirchenpolitik wider die Politisierung der Kirche

Ein Essay, warum man an der Kirchenpolitik auch dann nicht vorbei kommt, wenn man sie zu tiefst verabscheut.
Die Alternative wäre ein blauäugiges Zusehen, das auch keiner wollen kann.

Achtung Sprache!

Sprache ist etwas wunderbares und zugleich fürchterlich. Mit Sprache kann man aufbauen und niederreißen. Sprache kann loben und vernichten, ein Urteil fällen oder nicht. Sprache kann aber auch verräterisch sein. Absichten entlarven kann sie und Signale aussenden. Gerade jetzt geht ein solches Signal aus dem deutschen Episkopat in die Welt und an die Welt. Bezüglich […]