Keine Toleranz den Intoleranten – Rezension

Es gehört schon eine Portion Schneid dazu, den lebensfrohen Gourmand Chesterton und den hageren Dystopen Houellebecq in einen literarischen Diskurs zu bringen. Der Eintritt in das Buch ist gleich ein Kabinettstückchen. Man muß es selber lesen, um es genießen zu können. Es ist allerdings nur der schmackhafte Einstieg in eine nüchterne zuweilen trockene Analyse. Die […]