Über den Umgang mit den Kleinsten

Hans-Josef Becker Erzbischof von Paderborn

Predigten sind sicher Drahtseilakte, wenn sie in einem Kontext größer Dorfkirche stattfinden. Predigten von Bischöfe misst man insofern besondere Bedeutung bei, da sie als Oberhirten und Inhaber des ordentlichen Lehramtes der Kirche auch immer eine gewisse universelle Bedeutung haben. Insofern ist es nicht ungewöhnlich, den Predigten der Bischöfe im Rahmen der Versammlung der Konferenz Beachtung zu schenken.

Umso mehr wird das ganze interessant, wenn es der eigene Bischof ist, der mit einer Predigt dran ist.

Thema der Predigt heute war „Die goldene Regel“.

Der gesamte Text der Predigt kann bei kath.net nachgelesen werden.

Biblische Lesungen in der Hl. Messe:

Lesung: Est 4,17k.17l–m.17r–t;
Evangelium: Mt 7,7–12

In seiner heutigen Predigt im Rahmen der Vollversammlung der DBK in Lingen sagte mein Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn) unter anderem:



Ich habe neulich einmal von der Fernsehmoderatorin und Journalistin Dunja Hayali gelesen, dass sie sich die „Goldene Regel“ seit frühester Kindheit zum Leitspruch gewählt hat. Ihre Eltern sind Christen aus dem Irak. Ihre Mutter ist chaldäisch-katholisch, der Vater syrisch-orthodox. Die Eltern haben ihr die „Goldene Regel“ vorgelebt, sagt sie, weil sie Christen sind. Die gegenseitige Rücksichtnahme aufeinander, das habe sie entscheidend geprägt. Die Regel beschreibt für sie das, was das Leben ihrer Eltern und auch ihr eigenes ausmachen soll: Wertschätzung des anderen, Priorität der Kleinen und Schwachen. 


Predigt von Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn) in der Eucharistiefeier zur Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz am 14. März 2019 in Lingen

Nun hat Frau Hayali uns ein Beispiel ihrer Priorität der Kleinen und der Schwachen kürzlich in einem Beitrag für das ZDF gegeben. Auch wenn es gruselig ist, bitte das ganze Video ansehen.

Da frage ich mich sehr ernsthaft, wie man als Bischof auf die Idee kommen kann, Frau Hayali als Beispiel für die goldene Regel darzustellen. Mir jedenfalls wurde beim Lesen der Predigt übel.

Posted in Bibel, Kirche, Kirche aktuell, Nicht kategorisiert and tagged , , .

Peter Winnemöller

Journalist, Blogger
katholisch
immer neugierig
Leseratte
seit einer gefühlten Ewigkeit im Internet unterwegs

(Der kleine Senator steht für meinen seit Beginn der Internetzeit verwendeten Nickname Cicero und ist ein Geschenk des Illustrators Peter Esser)

Für oben stehenden Artikel gilt:
© Peter Winnemöller - Alle Rechte vorbehalten -