Ein Skandal von ungeahnten Ausmaßen

Die  Meldungen aus Köln reißen nicht ab. Nach einem fast viertägigen Schweigen und einer erlogenen Pressemeldung der Polizei in Köln kommt zunehmend das ganz Ausmaß ans Tageslicht. Noch einmal zur Erinnerung, am 1. Januar 2016 lautete die Pressemeldung unter anderem: Kurz vor Mitternacht musste der Bahnhofsvorplatz im Bereich des Treppenaufgangs zum Dom durch Uniformierte geräumt […]

Bahnhofsvorplatz ist die große Suppenküche

Erst war es ein bedrückendes Schweigen. Dann murmelte es sich durch die sozialen Medien. Die Lokalpresse in Köln war sofort dabei, allerdings zunächst sehr verhalten. Drei Tage nach den Ereignissen der Silvesternacht in Köln rauscht es nicht nur in jedem Blätterwald, sondern es beginnt nun langsam jeder sein Süppchen auf der Horrornacht von Köln zu […]

Adlerauge sei wachsam: Omerta in Köln?

In der Silvesternacht kam es am Hauptbahnhof in Köln zu massiven Übergriffen und sexuellen Belästigungen. Die Rede ist inzwischen von über 80 Fällen, darunter eine Vergewaltigung. Als Täter werden in unterschiedlichen Medien Nordafrikaner oder Araber genannt. Es sollen über hundert, an anderer Stelle ist von mehreren hundert die Rede. Heute ist der 4. Januar 2016, […]