Blog

Eucharistischer Kongress 2013 Köln - Abschlußmesse

Der Medientag danach

Die Internetmarke der APG läßt einen Kirchenrechtler den Bischöfen empfehlen, die umstrittene Handreichung doch zu veröffentlichen. Damit befeuert eine Portal im Besitz der Bischöfe eine Los vom Rom – Stimmung. Die Tagespost läßt einen Kirchenrechtler erklären, warum das Schreiben des Präfekten der Glaubenskongregation das katholische Selbstverständnis stärkt. So wird schon eher ein Schuh daraus. Und […]

Der Irrsinn hat einen Namen: EU

Meldung heute: Die EU will Plastikstrohhalme verbieten. Plastikbecher, -gabeln, -rührstäbchen et. al. soll es ebenso treffen. Grund: Wir retten die Welt. Es stimmt in der Tat, wir haben ein Plastikproblem. In den Weltmeeren schwimmt reichlich davon. Man redete davon, daß ceteris paribus 2050 mehr Plastikteilchen als Fische in den Weltmeeren schwimmen werden. Und die Kunststoffe […]

Achtung Sprache!

Sprache ist etwas wunderbares und zugleich fürchterlich. Mit Sprache kann man aufbauen und niederreißen. Sprache kann loben und vernichten, ein Urteil fällen oder nicht. Sprache kann aber auch verräterisch sein. Absichten entlarven kann sie und Signale aussenden. Gerade jetzt geht ein solches Signal aus dem deutschen Episkopat in die Welt und an die Welt. Bezüglich […]

Der Kardinal, der Narr und die Oblaten

Auf dem sogenannten Katholikentag, der vom 10. bis 12. Mai diesen Jahres in Münster stattfindet, forderte Dr. von Hirschhausen für sich auch eine Oblate. Wenn er seine katholische Frau in die Messe begleite, so wolle er gefälligst auch so eine Oblate haben, forderte Hirschhausen von Rainer Maria Kardinal Woelki. Laut übereinstimmenden Medienberichten erhielt der Arzt, […]

Lange hat es gedauert

Eine persönliche Visitenkarte im Netz sollte man schon haben, finde ich. Meine gab es schon lange, doch sie war jetzt doch arg in die Jahre gekommen. Es war so etwa das Äquivalent zu einem quietschenden klappernden Vehikel geworden. Der Relaunch war überfällig.   Voila! Hier ist die neue Seite:       Und sie bietet […]

Brandy

Neusprechende schreiben Eckpunktepapier für Heiratenwollende

Handreichungen der Bischöfe sind gerade in aller Munde. Man redet besonders über die, die es wohl hoffentlich nicht geben wird. Jedenfalls nicht so, wie sie geplant war. Eine gibt es jetzt. Die „Eckpunkte zur Ehevorbereitung – für die Hand der Seelsorgenden“ Für bitte welche Hand? Seelsorgende? Na, ein Glück, daß ich keinen Sorgenden an meine […]

Gulags

Karl Marx – Opium für Sozialromantiker

Man feiert in diesem Jahr einen Philosophen und Ökonomen, auf dessen Schriften die größten Gewalttaten der menschlichen Geschichte zurück gehen: Karl Marx. Kaum zu glauben, daß man dem geistigen Vater von Lenin, Stalin, Pol Pot, Mao, Ulbricht, Honecker und vielen anderen mehr eine solche Party bereitet. In Kreisen Intellektueller ist es immer noch chic, zumindest […]

„Im heute glauben“ oder die ewige Wahrheit

Der Dialog ist zurück. Ausgelöst hatte diesen sonderbaren Prozeß der damalige Vorsitzende der DBK, Erzbischof Zollitsch im Jahr 2010 auf der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe. Er wußte damals selber nicht, was er sich darunter vorstellen konnte. Es war ein Akt der Hilflosigkeit angesichts der bekannt gewordenen Fälle von sexuellem Mißbrauch durch Amtsträger der Kirche. Sehr […]

So dann doch nicht

Gestern Nachmittag platzte die Bombe. Der Papst lehnt die Handreichung der DBK zur Interkommunion ab. Das größte katholische Internetportal im deutschsprachigen Raum hatte die Nachricht in Rom ausgegraben. Kurze Zeit später bestätigte CNA-deutsch die Meldung, nachdem sich die Agentur bei eigenen Quellen in Rom rückversichert hatte. Später ging eine Meldung bei der kna über den […]

Debatte statt Erklärung

Erklärungen abgeben ist erst mal immer gut. Dann ist wenigstens alles klar und jeder weiß Bescheid. Die Erklärung 2018 kommt derweil auch mit 33 Worten aus und läßt an Klarheit scheinbar nichts missen. Die Verfasser und Erstunterzeichner traten damit an die Öffentlichkeit mit der festen Überzeugung, den ganz großen Wurf getan zu haben. Weit gefehlt! […]

Josef Bordat. Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das "Sündenregister" der Katholischen Kirche. Rückersdorf. Lepanto Verlag 2017 17,90 EUR ISBN: 978-3-942605-16-8

Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das »Sündenregister« der Katholischen Kirche. Eine Rezension

Ein Sündenregister der Kirche schreiben eigentlich eher Kirchenkritiker. Die meisten dieser Sündenregister sind denkbar unergiebig, denn es handelt sich mehr oder weniger nur um Ansammlungen von Vorurteilen, Ideologien, Gerüchten, Unterstellungen und reinen Erfindungen. Mit genau diesen „Sünden“ in einer recht beliebigen Auswahl setzt sich der Autor kritisch auseinander. Die Leitfrage ist, was bleibt von diesen […]

media septimana

media septimana – da kracht es aber

Da kracht es aber im Gebälk. In Köln ist der Löwe los, so hat man den Eindruck, wenn man die Berichterstattung des Ksta liest. Der Vorsitzende der GKP sieht in Kardinal Woelki inzwischen wohl ganz unzweifelhaft einen Wiedergänger Meisners. Dabei sind es doch nur wieder mal ein paar Fragen, die offen sind. Kardinal Marx und […]

Aktuell von mir auf disputata.de



Reformation – ein Nachklapp


Es ist vorbei! 500 Jahre Reformation sind erfolgreich bewältigt. Gab es denn überhaupt einen Grund zu feiern? Wohl eher nicht. Wurde überhaupt ordentlich gefeiert? Auch das war eher Fehlanzeige. Nach dem Kirchentag in Berlin war die Luft raus.

Kategorien

Kalender

November 2018
S M D M D F S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

NetworkBlogs

katholon auf Facebook