Explosion an #ParsonsGreen in London

Heute Morgen ging es auch in Deutschland durch die Medien. In der U- Bahn in London ist eine Tasche explodiert. Inzwischen ist klar, daß es wohl ein Terroranschlag ist. Details, soweit inzwischen bekannt, findet man in deutschen und britischen Medien genug. Es hat zum Glück keine Toten gegeben. Derzeit ist von 18 Verletzten die Rede. […]

Alarmierende Zahlen im ersten Halbjahr

Pressemeldung der Christdemokraten für das Leben (CDL) zur alarmierende Meldung des Bundesamt für Statistik (Destatis) über steigende Zahlen von Schwangerschaftsabrüchen im 1. Halbjahr 2017: Bereits 52.200 Abtreibungen  im 1. Halbjahr gemeldet (Nordwalde/PM) Mechthild Löhr, die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL)  sieht in den weiter sehr hohen Abtreibungszahlen ein bedrückendes Alarmzeichen dafür, daß in der […]

Fake bleibt Fake

Der Discounter LIDL läßt Kreuze von Griechenlandprodukten wegphotoshoppen. Ein Schitstürmchen fegt über die Social Media – Seiten des ansonsten ach so sympathisch daher kommenden Discounters. Man ist doch so um sein Image bemüht, gute Produkte anzubieten, gute Arbeitsbedingungen zu haben, toll auszubilden und nun auch noch ganz toll neutral zu sein. Der verantwortliche Manager oder […]

media septimana

– media septimana – Nicht abwählbar

Eine Demokratie ist attraktiv, weil nach Wahlen eine Regierung abgewählt sein kann. Eine nicht abwählbare Regierung ist eine Gefahr für die Freiheit! Es gehört zu einer Demokratie, eine parlamentarische Opposition vorzuhalten. Diese sollte in der Lage ist, die Regierungsgeschäfte ad hoc zu übernehmen. In Großbritannien geht das so weit, daß die jeweilige Opposition spiegelbildlich zum […]

Denunziert durch Ultradoofe

Es gibt einen neuen Anlauf, die Stasi2.0 zu etablieren. Diesmal kommt es nicht aus Kreisen der SED- Erben. Diesmal kommt es aus Kreisen der früheren SED- Nutznießer. Die Heinrich-Böll-Stiftung ist, laut deren Selbstvorstellung, die parteinahe Stiftung der Grünen. Ihr Sitz ist in Berlin. Die genannte Stiftung wird, gemäß eigenen Angaben durch Vorstand und Geschäftsführung vertreten. […]

Gipfel können wir nicht

Der große Elder Statesman Helmut Schmidt hielt große Gipfel nicht mehr für zumutbar. Angesichts des G20 Gipfels werden auch aus anderer Richtung erneut Stimmen laut, daß so etwas nicht mehr machbar ist. Jedesmal, wenn sich die Staats- und Regierungschefs der großen Länder unserer Erde treffen, braucht es tausende Polizisten und zigtausende Demonstranten in Schach zu […]

Ein schwarzer Tag

Ein schwarzer Tag für unser Land ist dieser 30. Juni 2017 durchaus. Der deutsche Bundestag hat heute die sogenannte „Ehe“ für alle beschlossen, womit vorerst nur die „Ehe“ für gleichgeschlechtliche Partnerschaften gemeint ist. Fortsetzung wird folgen. Ferner hat der Deutsche Bundestag das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verabschiedet. Beide Gesetze werden hoffentlich vom Bundesverfassungsgericht kassiert werden. Zu beiden Gesetzen […]

„Ehe“ für alle = „Ehe“ für keinen

Die Kanzlerin hat die Machtkarte gezogen und die Debatte um die Ehe für alle für den nächsten Deutschen Bundestag freigegeben. Eine große, ganzgroße oder Allparteienkoalition wird die „Ehe für alle“ auf den Weg bringen. Was in dieser Legislaturperiode von der CDU noch verhindert wurde, soll in der nächsten Legislaturperiode von einer Regierung unter eben dieser […]

Gestorben für die Wahrheit über die Ehe

Heute feiern wir einen besonderen Heiligen, nämlich Johannes den Täufer. Er ging dem Herrn voraus und zeigte den Menschen schon vorab auf, welche Richtung die Verkündigung Jesu nehmen würde. „Kehrt um, denn das Himmelreich ist Nahe!“ (Mt 3,2) Das war seine Botschaft. Er rief zur Buße, taufte und galt im Volk als ein Prophet. Johannes […]

Verschlossen für das Leben

Seit gestern Abend geistert durch die Netze, daß der Diözesanrat der Berliner Katholiken einen Antrag zur Unterstützung des „Marschs für das Leben“ abgelehnt hat. Es wird in einem langen Artikel in der Berliner Bistumszeitung „Tag des Herrn“ über die letzte Sitzung des Diözesanrates erwähnt. Ein Halbsatz zum Ende des Artikels, mehr ist es gar nicht. […]