Bedenken aus Rom

Es ärgert alle, die an diesen „synodalen Weg“ glauben. Der Papst hat inhaltliche, systematische und rechtliche Bauchschmerzen. Die Bischofskongregation runzelt die Stirn, der Rat für die Auslegung der Gesetzestexte meldet sich zu Wort. An der Quelle ist das Wasser am klarsten, daher hier direkt: Brief des Papstes an die Katholiken in Deutschland Briefe der Kongregation […]

Täglich grüßt das synodale Murmeltier

Ob wirklich ein einziger Bischof in Deutschland noch ernsthaft glaubt, er werde den synodalen Tsunami, den man ausgelöst hat noch katholisch wieder einfangen können?

Skandalamt mit den Frauen zu #Libori

Wie in jedem Jahr gab es am Montag auch wieder die Skandalmesse mit den Frauen. Zum Glück sperren Ordner das Kirchenschiff ab, damit die Frauen nicht schon während des Pontifikalamtes mit den Franzosen das Kirchenschiff stürmen, wie es früher der Fall war. Man kam von der Kommunion, wollte Danksagung halten und der Platz war von […]

Liebesbund ewiger Bruderschaft

Zum Liborifest kommt in jedem Jahr der Bischof von Le Mans mit einer Gruppe aus seinem Bistum nach Paderborn. Am Montag feiert der Nachfolger des Hl. Liborius im Hohen Dom zu Paderborn ein Pontifikalamt.

Kirchensteuer abschaffen! Sofort?

Kirchensteuer abschaffen! Sofort?
Weg mit der Kirchensteuer lautet ein weit verbreitetes Postulat. Ein Essay mit Faktencheck zur ungeliebten Kirchensteuer.

Laienpredigt? ohne mich!

Jetzt auch noch Laienpredigt.
In der Kirche ist aus gutem Grund die Feier der Eucharistie und die Verkündigung in der Heiligen Messe aneinander gebunden. Es geht um den inneren Zusammenhang von Gegenwart Christi im Wort und in der Eucharistie.

Weniger als eine Häresie und damit mehr als eine solche

Einen interessanten Gedanken äußerte Gerhard Kardinal Müller im Interview mit der italienischen Zeitung La Nuova Bussola Quotidiana (NBQ). Die Frage und Antwort im Original: Allora lei è d’accordo con il cardinale Brandmüller, quando parla di “eresia” a proposito di questo documento (clicca qui). Eresia? Non solo, è anche mancanza di riflessione teologica. L’eretico conosce la […]

Wieder die Kirchenpolitik wider die Politisierung der Kirche

Wieder die Kirchenpolitik wider die Politisierung der Kirche

Ein Essay, warum man an der Kirchenpolitik auch dann nicht vorbei kommt, wenn man sie zu tiefst verabscheut.
Die Alternative wäre ein blauäugiges Zusehen, das auch keiner wollen kann.

Gemeinsames Wasauchimmer noch mal verschoben

Darum wird es eine Einheit am Altar des Herrn nur in der vollen Wahrheit geben können. Ein Bischof und wie viel mehr ein Kardinal der römischen Kirche sollte besser nicht versuchen, sich um diese Klarheit herum zu mogeln.