Kirchliche Themen

Das Ende einer Mikroära

Das Ende einer Mikroära
Nach sechs Jahren schon von einer Ära zu sprechen ist überzogen. Überzogen waren auch die Hoffnungen, die sich an einen Vorsitzenden Marx knüpften. Der Kardinal war als Weihbischof in Paderborn Richtung Trier aufgebrochen und galt weithin als konservativer Hoffnungsträger für die Bischofskonferenz.

Weiterlesen

Für das gute Ende der #Jodelsynode streiten

Für das gute Ende der #Jodelsynode streiten
Jeden Tag neue Horrormeldungen rund um den synodalen Weg.
Es gilt Ideen zu sammeln, wie die Gegner des synodalen Weges sichtbar werden können. Sichtbar gegen die Schweigespirale des Mainstreams, der Presse, auch der kirchlichen Presse und auch gegen die Schweigespirale der Protagonisten des synodalen Weges.

Weiterlesen

In Pachamamas Falle

Wenn es sozusagen „das Symbol schlechthin“ der Amazonassynode gibt, welches in Erinnerung bleiben wird, dann ist es diese hölzerne Figur, die – absurderweise muss man sagen – als Pachamama (sprich: Patschamama) bezeichnet wurde.

Weiterlesen
1 2 3 16