Nachlese zu #kbt15

Nach dem Bloggertreffen ist vor dem Bloggertreffen. Immerhin sind die nächsten Treffen schon in Vorplanung. Die Vorfreude muß erst einmal warten. Zunächst ist die Aufarbeitung des gerade vergangenen dran. Wie immer gibt es nach dem Bloggertreffen eine Reihe Berichte.     Hier sind die bislang erschienenen Berichte, die mir bekannt sind: 5 Brote 2 Fische […]

Blogroll reloadet

Die Blogroll ist wieder da. Irgendwann in grauer Vergangenheit, sozusagen in der Prägoogleära des Internet, als dieses wirklich noch #Neuland war, brauchte es dringend der Linkliste, der eigenen wie auch der fremden, um sich durch die Seiten zu hangeln. Man nannte es auch surfen. Von einem Link zum nächsten. Die Suchmaschine machte Linklisten irgendwann überflüssig. […]

Bloggertreffen in Essen #kbt15

Endlich so weit: Katholische Blogger aus ganz Deutschland hatten weder Kosten noch Mühen noch Kilometer gescheut, um zum Treffen nach Essen zu kommen. „katholisch bloggen: was mich betrifft“, stand als Überschrift über dem Bloggertreffen. Die beiden Hauptpunkte am Samstag waren ein Barcamp am Vormittag und der Vortrag „Wie professionalisiere ich mein Schreiben?“ von Klaus Kelle. […]

Screenshots tragen nicht zur Diskussionskultur bei

Es ist eine Unsitte erster Güte, aus einem geschlossenen Bereich unter Bruch einer im Grunde selbstverständlichen Vertraulichkeit, Informationen an Personen oder die Öffentlichkeit weiter zu leiten. Jeder, der schon einmal Politk gemacht hat kennt das. Es gibt z.B. in der Kommunalpolitik nichtöffentliche Sitzungen, an denen – auch als Zuschauer – nur vereidigte Mitglieder des Stadtrates […]

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Auch wenn es nur ein Neuanfang mit einem leeren Blog ist. 10 Jahre gibt es mein Weblog nun. Im Oktober 2005 habe ich angefangen zu bloggen. Zaghaft zunächst, dann mit etwas mehr Schwung. Zwischendurch gab es mal eine längere Pause, doch dann bin ich mit neuem Elan wieder angefangen. Schon seit längerer Zeit trage ich […]