Die Benedikt Option – Buchvorstellung

Das Buch ist immer noch auf Platz 1 der Amazon Liste im Bereich Praktische Theologie: Die Benedikt Option Geschrieben hat das Buch Rod Dreher aus den USA. Ins Deutsche übersetzt hat es der Germanist und katholische Blogger Tobias Klein. Bei Kirche in Not durfte er das Buch, welches in den USA eine richtige Welle gemacht […]

Schweigen

Mein Schweigen ist kein Bußschweigen. Obwohl … vielleicht sollte ich mal. Doch unterm Strich wäre das denkbar kontraproduktiv. Der Grund für mein Schweigen hier ist ja gerade mein Schreiben an anderen Orten. Eine neue Aufgabe außerhalb der kirchlichen Bezüge, in denen ich bislang unterwegs war, hat mich ereilt. Die Einarbeitung in ein völlig neues Thema […]

Lange hat es gedauert

Eine persönliche Visitenkarte im Netz sollte man schon haben, finde ich. Meine gab es schon lange, doch sie war jetzt doch arg in die Jahre gekommen. Es war so etwa das Äquivalent zu einem quietschenden klappernden Vehikel geworden. Der Relaunch war überfällig.   Voila! Hier ist die neue Seite:       Und sie bietet […]

Josef Bordat. Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das "Sündenregister" der Katholischen Kirche. Rückersdorf. Lepanto Verlag 2017 17,90 EUR ISBN: 978-3-942605-16-8

Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das »Sündenregister« der Katholischen Kirche. Eine Rezension

Ein Sündenregister der Kirche schreiben eigentlich eher Kirchenkritiker. Die meisten dieser Sündenregister sind denkbar unergiebig, denn es handelt sich mehr oder weniger nur um Ansammlungen von Vorurteilen, Ideologien, Gerüchten, Unterstellungen und reinen Erfindungen. Mit genau diesen „Sünden“ in einer recht beliebigen Auswahl setzt sich der Autor kritisch auseinander. Die Leitfrage ist, was bleibt von diesen […]

Anbloggen

Anbloggen

Nach längerer Pause geht es nun hier weiter. Der Grund für die Pause war so banal wie durchschlagend: Der Erwerb und die Sanierung eines alten Hauses. Alt, wirklich alt, denn es ist doppelt so alt wie ich selber. Ein Haus mit Charme und erwiesener Standfestigkeit, doch es bedurfte der Sanierung an vielen Stellen. Nun ist […]

Reichweite ist die Nahrung des Publizisten

Der Künstler lebt vom Applaus. Klar! Doch um Applaus zu bekommen, muß man das Publikum ins Theater bringen. Der Publizist lebt von der Reichweite. Was dem Künstler der Beifall, ist in Zeiten von Sozialen Medien das Teilen und die Likes. Wer publiziert will gelesen werden. Gelesen wird heute, wer in den sozialen Medien Aufmerksamkeit gewinnt. […]

Weiter mit der Disputata

Sie war hinter dem Projekt theGermanZ etwas zurück getreten unsere disputata. Der Grund lag vor allem an der Personalüberschneidung der agierenden Autoren. Wesentlich war aber auch, daß theGermanZ zu einem Faktor auf dem Nachrichtenmarkt werden sollte. Die Disputata hatte und hat diesen Anspruch nicht. Es gibt keine Meldungen, keine Agenturbeiträge und keine Breaking News. Nachrichten […]

Gott steht niemals Abseits

Das geht systematisch schon mal gar nicht, denn wo Gott ist, da ist immer der Mittelpunkt. Als Nichtfußballfan bitte ich um Verständnis, daß ich über das sportliche Konzept von Abseits – die Assoziation liegt nahe – keine weiteren Informationen gebe, die über das nebenstehende Symbolbild hinaus gehen. Ich bin da völlig ahnungslos und nicht bereit […]

Die Renaissance der Häresie in Gestalt einer Provinzpresseposse

Es ist nur eine kleine Posse aus einem hier diskreterweise ungenannten Provinzblatt. Wie das Foto eines Artikelauschnittes zeigt, wird dort die steile These vertreten, die Verfolgung der Irrlehre habe innerhalb der katholischen Kirche an Bedeutung verloren. Man kann sich das gar nicht genug ausmalen, was sich so ein kleiner vulgäratheistischer Provinzredakteur dabei ausmalt. Der turbomoderne […]