„Im heute glauben“ oder die ewige Wahrheit

Der Dialog ist zurück. Ausgelöst hatte diesen sonderbaren Prozeß der damalige Vorsitzende der DBK, Erzbischof Zollitsch im Jahr 2010 auf der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe. Er wußte damals selber nicht, was er sich darunter vorstellen konnte. Es war ein Akt der Hilflosigkeit angesichts der bekannt gewordenen Fälle von sexuellem Mißbrauch durch Amtsträger der Kirche. Sehr […]

So dann doch nicht

Gestern Nachmittag platzte die Bombe. Der Papst lehnt die Handreichung der DBK zur Interkommunion ab. Das größte katholische Internetportal im deutschsprachigen Raum hatte die Nachricht in Rom ausgegraben. Kurze Zeit später bestätigte CNA-deutsch die Meldung, nachdem sich die Agentur bei eigenen Quellen in Rom rückversichert hatte. Später ging eine Meldung bei der kna über den […]

Debatte statt Erklärung

Erklärungen abgeben ist erst mal immer gut. Dann ist wenigstens alles klar und jeder weiß Bescheid. Die Erklärung 2018 kommt derweil auch mit 33 Worten aus und läßt an Klarheit scheinbar nichts missen. Die Verfasser und Erstunterzeichner traten damit an die Öffentlichkeit mit der festen Überzeugung, den ganz großen Wurf getan zu haben. Weit gefehlt! […]

Josef Bordat. Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das "Sündenregister" der Katholischen Kirche. Rückersdorf. Lepanto Verlag 2017 17,90 EUR ISBN: 978-3-942605-16-8

Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das »Sündenregister« der Katholischen Kirche. Eine Rezension

Ein Sündenregister der Kirche schreiben eigentlich eher Kirchenkritiker. Die meisten dieser Sündenregister sind denkbar unergiebig, denn es handelt sich mehr oder weniger nur um Ansammlungen von Vorurteilen, Ideologien, Gerüchten, Unterstellungen und reinen Erfindungen. Mit genau diesen „Sünden“ in einer recht beliebigen Auswahl setzt sich der Autor kritisch auseinander. Die Leitfrage ist, was bleibt von diesen […]

media septimana

media septimana – da kracht es aber

Da kracht es aber im Gebälk. In Köln ist der Löwe los, so hat man den Eindruck, wenn man die Berichterstattung des Ksta liest. Der Vorsitzende der GKP sieht in Kardinal Woelki inzwischen wohl ganz unzweifelhaft einen Wiedergänger Meisners. Dabei sind es doch nur wieder mal ein paar Fragen, die offen sind. Kardinal Marx und […]