Nightfever London

Nightfever London

Nightfever ist immer etwas besonderes. Hl. Messe, Aussetzung, Anbetung bis spät in die Nacht und Straßenapostolat. Nightfever in London ist noch einmal extra toll. London, die Hauptstadt von England, wo Katholiken bis heute nur schwer ein öffentliches Amt bekleiden können. Ein Land aber auch, das vom Glauben tief geprägt ist. Die Monarchin ist das weltliche Oberhaupt der Anglikanischen Kirche.

In London findet Nightfever in St. Patrick in Soho statt. Mitten im pulsierenden Nachtleben von London gehen junge Menschen auf die Straße und laden Passanten ein, in die Kirche zu kommen. Rund 350 Nachtschwärmer nehmen das Angebot an, sagte ein Volunteer des Londoner Teams.

Eine Hl. Messe in Englisch ist verstehbar. Die Antworten entsprechen den deutschen. Wer die Messe in Latein und oder Deutsch „kann“, sollte in England keine Schwierigkeiten haben. Die Lieder sind den Liedern des Nightfever in Deutschland ähnlich. Einfache Melodien und charismatische Texte. Man kann ganz gut mitsingen.

Auch der Prediger war gut zu verstehen. Es ging dem Evangelium und den Lesungen gemäß um den Zusammenhang von Liebe und Gebot. Diese stünden nicht im Widerspruch, im Gegenteil seien die Gebote eben Ausdruck wirklicher Liebe.

Nightfever London

Kurze Gespräche mit Volunteers am Rande waren drin. Ein Besuch aus Deutschland und ein paar kurze Infos über Nightfever in Paderborn, mehr war nicht möglich. Man braucht nicht viele Worte bei Nightfever. Man versteht sich. Der Herr steht im Mittelpunkt. Alles ist eine große Gnade, ein Geschenk. Ein Geschenk auch, in London anzukommen und am Abend Nightfever feiern zu dürfen.

Dankbar kann der Tag – er war lang – nun ausklingen. Gleich beten sie in Soho noch die Komplet. Für mich war es etwas früher zu Ende. Die Erinnerung an einen beeindruckenden Nightfeverabend will noch verbloggt werden. Nach Rom war das nun der zweite Nightfeverabend im Ausland, den ich erleben durfte. Eines haben alle Gemeinsam: Die Freude an der Anbetung und die Dankbarkeit für die Gnade, die Gott uns in den Sakramenten der Buße und der Eucharistie schenkt. Auch in London wird eifrig gebeichtet.

Das nächste Nightfever in St. Patrick in Soho ist am 4. November 2017

Wenn dann gerade wer in London ist …

 

Posted in Kirche, Kirche aktuell, Liturgie, Sakramente, Spiritualität and tagged , , .

Peter Winnemöller

Journalist, Blogger
katholisch
immer neugierig
Leseratte
seit einer gefühlten Ewigkeit im Internet unterwegs

(Der kleine Senator steht für meinen seit Beginn der Internetzeit verwendeten Nickname Cicero und ist ein Geschenk des Illustrators Peter Esser)

Für oben stehenden Artikel gilt:
© Peter Winnemöller - Alle Rechte vorbehalten -