Focus Online: Wie alt ist Ihre Seele? Ein Test gemacht aus Quatsch mit Soße

Die Menschen glauben wirklich jeden Blödesinn. Egal, was solls.
Diesen blöden Test: „Wie alt ist Deine Seele?“ von Focus habe ich natürlich mal fix gemacht. Man ist ja neugierig.

Ergebnis:

„Sie sind wirklich einzigartig! Ihre Seele ist brandneu und war noch nie auf dieser Welt. Ihre Seele ist noch immer aufgeregt bei jeder Art von Geruch und jedem schönen Geräusch. Sie sind gefesselt von den Wundern der Wissenschaft und Kunst und können das alles gar nicht schnell genug aufnehmen. Genießen Sie das Strahlen und die Schönheiten der Welt!“

Liebe FOCUS Online​ – Redaktion:
Selbstverständlich ist meine Seele brandneu. Glauben Sie ernsthaft, Gott dreht dem Menschen eine gebrauchte Seele an? Natürlich nicht. Jeder Mensch als Einheit von Leib und Seele ist einmalig und einzigartig von Gott geschaffen.

Zur Erinnerung:

Die Einheit von Seele und Leib ist so tief, daß man die Seele als die „Form“ des Leibes zu betrachten hat, das heißt die Geistseele bewirkt, daß der aus Materie gebildete Leib ein lebendiger menschlicher Leib ist. Im Menschen sind Geist und Materie nicht zwei vereinte Naturen, sondern ihre Einheit bildet eine einzige Natur. (KKK Nr. 365)

Es ist ja schon klar, daß Focus mit diesem Test auf irgendwelche esoterischen Wiedergeburtsthesen anspielt und leichtgläubige Menschen dazu verleiten will, daran zu glauben oder gar wanklemütige Menschen dazu bringen will, an der Einmaligkeit eines jeden einzelnen Menschen zu zweifeln. Doch mal ganz ehrlich, wer einmal auf der Erde war, der wird doch nicht ernsthaft noch mal wieder hierhin zurück wollen? Oder?

Eigentlich will das niemand wirklich.

Und in der Tat zeigt sich bei einem Blick in fernöstliche Wiedergeburtslehren, daß die Reinkarnation nicht etwa eine Belohnung ist. Wiedergeboren wird nur, wer es im vorherigen Leben nicht geschafft hat, sich selbst zu erlösen, indem er den vollen Weg der Erkenntnis gefunden hat.

Und so wird ein Schuh daraus.

Erlösung ist für einen Christen keine Tat, die er selber für sich erbringen kann und hätte der Mensch noch so viele Leben. Erlöst sind wir durch Christus. Es ist uns kein anderer Name gegeben.

Auf Heilslehren aus Onlinemagazinen sollte man ohnehin besser nichts geben.

Lieber dahin schauen, wo wirklich das Heil zu finden ist.

Posted in Kirche, Medien, Medien im Mainstream - Medienkritik, Theologie and tagged , , , .

Peter Winnemöller

Journalist, Blogger
katholisch
immer neugierig
Leseratte
seit einer gefühlten Ewigkeit im Internet unterwegs

(Der kleine Senator steht für meinen seit Beginn der Internetzeit verwendeten Nickname Cicero und ist ein Geschenk des Illustrators Peter Esser)

Für oben stehenden Artikel gilt:
© Peter Winnemöller - Alle Rechte vorbehalten -